2016

 

3. Januar 2016

 

 

27. September 2016

 

 

4. Oktober 2016

 

 

11. Oktober 2016

 

 

2017

 

31. Januar 2017

 

 

 

28. Februar 2017

 

 

18. März 2017

 

 

 

4. April 2017

 

 

20. April 2017

 

 

4. Juli 2017

 

4. Juli 2017

 

 

23. September 2017

 

 

22. Oktober 2017

 

 

2018

 

16. Januar 2018

 

 

23. Januar 2018

 

 

17. Februar 2018

 

 

 

7. März 2018

 

 

 

 

18. März 2018

 

 

21. März 2018

 

 

4. Juli 2018

 

 

17. Juli 2018

 

 

 

 

22. September 2018

 

 

2019

 

29. Januar 2019

 

 

16. Februar 2019

 

 

7. März 2019

 

 

14. März 2019

 

 

12. Mai 2019

 

 

18. Juli 2019

 

 

 

3. August 2019

 

 

31. August 2019

 

 

12. September 2019

 

 

26. September 2019

 

 

3. Oktober 2019

 

 

2020

 

23. Januar 2020

 

 

25. Februar 2020

 

 

16. März 2020

 

 

29. August 2020

 

 

23. September 2020

 

 

 

 

2021

 

29. November 2021

 

 

2022

 

3. Januar 2022

 

 

 

 

25. Februar 2022

 

 

19. März 2022

 

 

6. Mai 2022

 

 

4. Juni 2022

 

 

12. Juni 2022

 

 

 

1. Juli 2022

 

 

 

12. September 2022

 

 

19. September 2022

 

 

Am Tag nach der 5. Dart-Challenge 2016 treffen sich die ersten begeisterten Dartfreunde um eine Mannschaft zu gründen, die an einem aktiven Ligaspielbetrieb teilnimmt.

 

Die Dartfreunde Bopfingen haben ihr erstes Ligaspiel in der C-Liga des Dart-Sport-Verband Schwaben. Dieses geht leider mit 7-11 gegen die Reaper Crew aus Heidenheim verloren.

 

Der erste Sieg der Dartfreunde Bopfingen. Am 2. Spieltag gewinnt das Team bei The nameless one in Heidenheim mit 10-8.

 

Nur eine Woche später nun auch der erste Heimsieg. Die Dartfreunde Bopfingen gewinnen zu Hause gegen den DC Seuchenvögel aus Langenau mit 10-8.

 

 

 

Genau 126 Tage nach ihrem ersten Ligaspiel machen die Dartfreunde mit ihrem Heimsieg gegen den DC Metropole II aus Niederstotzingen den 2. Platz in der C-Liga und den damit verbundenen Aufstieg und die B-Liga fix.

 

Die Dartfreunde Bopfingen bestreiten zu Hause ihr erstes B-Ligaspiel gegen das Team Die Unglaublichen aus Lauingen und gewinnen mit 11-7.

 

Die erste Vereinsmeisterschaft der Dartfreunde Bopfingen wird ausgespielt. Im Rahmen eines Kratzer-Turniers wurde erstmalig der Dartfreunde Bopfingen-Champion ermittelt: 1. Klaus-Peter Enßlin, 2. Jürgen Blankenhorn, 3. Bernhard Knestel

 

Beim DC Ulmer Spatzen gelingt nun auch der erste Auswärtserfolg in der B-Liga. Die Dartfreunde gewinnen dort mit 14-4.

 

Das erste Ligacup-Spiel der Vereinsgeschichte: Zu Hause gegen den DC Seuchenvögel aus Langenau muss man sich im Sudden Death mit 9-10 geschlagen geben.

 

Auf der Bopfinger Ipfmess gewinnen die Dartfreunde beim Pfeilewerfen ihr neues Maskottchen „dr Aff“

 

Trotz des 11-7 Auswärtserfolgs beim DC Krone 2.0 in Herbrechtingen steigen die Dartfreunde nach nur einer Saison in der B-Liga wieder in die C-Liga ab.

 

Die Dartfreunde gewinnen erstmals ein Ligacup-Spiel und ziehen mit einem 12-6 Heimerfolg gegen die Spitzabrecher aus Lauterburg in die 2. Runde ein

 

Erstmaliger Einzug in die 3. Runde des Ligacups. Die Dartfreunde siegen bei den zwei Klassen höher spielenden Sykline Buaba in Heidenheim mit 13-4.

 

 

 

Nach ca. einem halben Jahr der sofortige Wiederaufstieg. Durch den Heimsieg 11-7 Heimsieg gegen The nameless one aus Heidenheim sichern sich die Dartfreunde den Wiederaufstieg in die B-Liga.

 

Die Dartfreunde Bopfingen machen ihre erste Meisterschaft fix. Mit einem 12-6 Auswärtssieg bei den Schwarzwaldcheckern in Heidenheim gelingt es den ersten Titel (C-Liga Meister Saison 2/2017) zu holen.

 

Es folgen die Ehrungen der vergangenen Saison 2/2017 beim Ligaabschluss des DSVS: Meister Liga C3, 1. Platz Einzelwertung (K.-P. Enßlin & B. Knestel), 1. Platz 180er-Wertung (J. Blankenhorn), 1. Platz 171er-Wertung (K.-P. Enßlin).

 

Erstmals wirft die neugegründete 2. Mannschaft der Dartfreunde in der C-Liga die Pfeile, und dies gleich sehr erfolgreich. Das erste Spiel wird zu Hause gegen Dragonfly 2 aus Aalen mit 14-4 gewonnen. Gleichzeit warf mit Ilona Schüler erstmals eine Frau die Pfeile für die Dartfreunde. Sie verbuchte zudem den ersten Sieg einer Frau für die Dartfreunde.

 

Die Dartfreunde II gewinnen das erste Ligacup-Spiel ihrer Geschichte bei den Spitzabrecher II in Lauterburg mit 14-4 und ziehen somit erstmals in der 2. Runde des Ligacups ein.

 

Mit einem grandiosen 17-1 Erfolg bei den El Banditos in Heidenheim feiern die Dartfreunde II ihren ersten Auswärtssieg in der C-Liga.

 

Die 2. Mannschaft der Dartfreunde Bopfingen beendet ihre erste aktive Saison auf einem hervorragendem 4. Tabellenplatz.

 

Durch die 7-11 Heimniederlage gegen das Schlüssele aus Giengen am letzten Spieltag der Saison 1/2018 "verspielt" die 1. Mannschaft der Dartfreunde Bopfingen die Meisterschaft und den damit verbundenen Aufstieg in die A-Liga. Auch in den darauffolgenden Relegationsspielen ist das Glück nicht auf der Seite der Dartfreunde ;-)

 

Die zweite Vereinsmeisterschaft der Dartfreunde Bopfingen. Es gibt einen neuen Titelträger: 1. Jürg Rothe, 2. Matthias Glorian, 3. Klaus-Peter Enßlin

 

 

 

Die Dartfreunde Bopfingen I machen die zweite Meisterschaft der Vereinsgeschichte fix. Mit einem 14-4 Auswärtssieg beim DC Krügle 2 in Wasseralfingen gelingt es den Titel (B-Liga Meister Saison 2/2018) zu holen.

 

Es folgen die Ehrungen der vergangenen Saison 2/2018 beim Ligaabschluss des DSVS: Meister Liga B1, 1. Platz Einzelwertung (A. Herrling), 1. Platz 180er-Wertung (M. Glorian & J. Rothe).

 

Die Dartfreunde Bopfingen I bestreiten zu Hause ihr erstes A-Ligaspiel gegen das Team Dart Junkies aus Heidenheim und gewinnen mit 13-5.

 

Am 2. Spieltag gewinnen die Dartfreunde Bopfingen I ihr erstes Auswärtsspiel in der A-Liga beim DC Pirates in Nersingen im 11-7.

 

Die Dartfreunde Bopfingen I ziehen erstmals in das Viertelfinale des DSVS-Ligapokals ein. Bei Les Clochards in Wasseralfingen gewann man mit 11-7.

 

Oberliga wir kommen! Die 1. Mannschaft der Dartfreunde Bopfingen werden A-Liga-Meister und steigen in die Oberliga, die höchste Spielklasse des DSVS, auf. Knapp 3 Jahre nach dem dem ersten Liga-Spiel der Dartfreunde können wir den größten Erfolg der Vereinsgeschichte feiern.

 

Es folgen die Ehrungen der vergangenen Saison 1/2019 beim Ligaabschluss des DSVS: Meister Liga A, 1. Platz Einzelwertung (M. Horvat), 1. Platz 180er-Wertung (M. Horvat).

 

Erstmalig konnte der DFB-Vereinsmeister seinen Titel verteidigen. Bei den 3. Vereinsmeisterschaften gab es folgendes Platzierungen: 1. Jürg Rothe, 2. Mladen Horvat, 3. Andreas Herrling

 

Das erste Oberliga-Spiel in der Geschichte der Dartfreunde Bopfingen geht leider verloren. Die Dartfreunde I verlieren zu Hause gegen das Team DC Pampersrocker aus Nersingen mit 5-11.

 

Der erste Oberliga-Sieg! Bei den Devils I in Niederstotzingen können die Dartfreunde mit 13-3 den ersten Sieg ihrer Oberliga-Geschichte feiern.

 

Eine Woche später nun auch der erste Oberliga-Heimsieg. Der aktuelle Oberliga-Meister HSF II aus Dillingen wurde mit 10-6 bezwungen.

 

 

 

Die 1. Mannschaft der Dartfreunde Bopfingen beendet ihre erste Oberliga-Saison auf einem hervorragendem 4. Tabellenplatz.

 

Die neugegründete 3. Mannschaft der Dartfreunde Bopfingen startet in der B-Liga und bestreitet ihr erstes Spiel. Beim Aufsteiger und Ligacup-Sieger Dragonfly 1 in Aalen konnte man mit 12-6 gewinnen.

 

Die laufende Saison 1/2020 wird auf Grund der COVID-19-Pandemie unterbrochen und ein paar Wochen später auch abgebrochen. Es folgen Wochen und Monate der Enthaltsamkeit was den Dartsport anbelangt.

 

Die 4. DFB-Vereinsmeisterschaft konnte trotz Corona dank eines Hygiene-Konzepts stattfinden und es gab einen neuen Vereinsmeister: 1. Matthias Glorian, 2. Jürg Rothe, 3. Ralph Schober

 

Der Dart-Sport-Verband Schwaben bietet allen Mannschaften an, eine "Übergangssaison" ohne Auf- und Abstieg zu spielen. Die Dartfreunde Bopfingen haben hierfür zwei Mannschaften gemeldet. Nachdem jedoch die Coronazahlen im September/Oktober in Bopfingen und Umgebung durch die Decke gingen, zog man die Meldungen zurück.

 

 

 

Ein ereignisarmes Jahr neigt sich dem Ende. Wenigstens die 5. Vereinsmeisterschaft 2021 konnte abgehalten und ein neuer Vereinsmeister gekürt werden: 1. Daniel Egetemeyr, 2. Timmy Fröhlich, 3. Matthias Friebe

 

 

 

Nachdem der Ligabetrieb im bisherigen Verband (DSVS) weiterhin ruht und noch nicht sicher ist bis wann der Spielbetrieb dort wieder aufgenommen wird, haben sich die Dartfreunde dazu entschlossen im DSAB eine Mannschaft für die im Februar 2022 beginnende Saison zu melden. Somit kann den Spielern ein regelmäßiger Spielbetrieb angeboten werden.

 

Ihr erstes DSAB-Ligaspiel verlieren die Dartfreunde Bopfingen bei den BaD Boys 2 in Langenau mit 5-13. Trotz der Niederlage überwiegt die Freude endlich wieder am Board stehen zu können.

 

Die Dartfreunde Bopfingen gewinnen ihr erstes DSAB-Ligaspiel. Beim 7-Loch-Syndrom in Vöhringen war man mit 12-6 erfolgreich und konnte die ersten Punkte der neuen Saison einfahren.

 

Am 10. Spieltag ist es endlich soweit. Das DSAB-Team der Dartfreunde Bopfingen gewinnen ihr erstes Heimspiel gegen den DC Skulls aus Nersingen mit 11-7.

 

Das DSAB-Team der Dartfreunde Bopfingen beendet ihre Premieren-Saison im DSAB auf einem bemerkenswerten 6. Platz.

 

Auf der Sportausschusssitzung des Nordschwäbischen Dartverbandes e. V. stellen die Dartfreunde Bopfingen ein Aufnahmeantrag. Dieser wird einstimmig angenommen. Somit können die Dartfreunde Bopfingen ab September 2022 Steeldart im Ligabetrieb spielen.

 

Ein großer Schritt in der Geschichte der Dartfreunde Bopfingen: Nach über 6 Jahren „wilder Ehe“ fusionieren die Dartfreunde Bopfingen mit dem FC Schloßberg. Die Dartfreunde werden die offizielle Dart-Abteilung des FC Schloßberg 1926 e. V.

 

Die neu gegründete Steeldart-Mannschaft der Dartfreunde Bopfingen bestreitet ihr erstes Ligaspiel. Bei den Steeldarter Kühlenthal 3 ist man auf Anhieb mit 8-2 siegreich.

 

Nun auch das erste Heimspiel der Steeldarter. Zum 2. Spieltag der Saison empfängt man die Lilien Darters SSV Glött 2. Auch ist ist man erfolgreich - mit 6-4 wird das Match gewonnen.